BI Raser

Einer der Organisatoren, der Ramschieder Bürger Klaus-Uwe Heppner berichtete auf der letzten Sitzung des Ortsbeirates zur Gründung der Bürgerinitiative wie folgt:

Am 10.11.2017 fand in der Wisperhalle eine Informationsveranstaltung statt, zu der 18 Personen erschienen. Probleme bzgl. Sicherheit und Lärmbelästigung durch Raser, insbesondere Motorradfahrer, wurden vorgetragen und diskutiert. Es wurde darauf hingewiesen, dass es entlang der Wisperstraße in den letzten Jahren mehrere tödliche Unfälle gegeben hat. Es wird vorgeschlagen ab Ramschied bis zur Bäderstraße die Geschwindigkeit für Motorradfahrer wieder auf 60 km/h zu beschränken. Nach Aussage von Hessenmobil ist dies nicht möglich, da PKW 100 fahren dürfen und dies zu Kollisionen führen könnte. Aus diesem Grund sollte die Beschränkung auf 60 km/h für alle Fahrzeuge gelten. Im Bereich der Ortsdurchfahrt sollte eine 30er Zone eingerichtet werden.  Die Gründung einer Bürgerinitiative wurde einstimmig beschlossen. Eine Unterschriftenaktion ist in Vorbereitung.