Lust auf ‘ne Runde, oder Wandern um Ramschied

“Lust auf `ne Runde” ist ein Projekt von Ehrenamtlichen aus Bad Schwalbach. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, einen Rundwanderweg um jeden Stadtteil der Kur- und Kreisstadt zu kreieren und dabei die jeweiligen Besonderheiten zu zeigen. Mit geführten Wanderungen stellen die Ehrenamtlichen ihre Heimatorte und die schönsten Ecken vor.

Am Sonntag, 13.10.2019 von 13.30 – ca. 16.00 Uhr findet die Wanderung rund um Ramschied statt. Treffpunkt: Wisperhalle. Der Ortsbeirat, der an dem Projekt beteiligt war und ist, würde sich sehr freuen, wenn möglichst viele Ramschieder teilnehmen würden. Also haltet euch den Termin frei und begeistert auch Freunde, Bekannte und Nachbarn, dabei zu sein.

Näheres zu dem Projekt ist auch einem Flyer zu entnehmen, der in den Boxen am Weinstand auf dem Dorfplatz zu finden ist und mitgenommen werden kann.

Die Schilder, denen wir folgen werden, sehen etwa so aus:

Schlaglöcher ausgebessert

Mitarbeiter der Stadt Bad Schwalbach und die Firma Krautworst haben Ende April die Schlaglöcher in Ramschied mit Teer gefüllt, die zusammen mit dem Ortsbeirat bei einer Begehung festgestellt wurden. Der Ortsbeirat bedankt sich an dieser Stelle für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Tag für Ramschied am 6. April 2019

Der Tag für Ramschied fand dieses Jahr am 6.4.2019 statt.

Eine regelmäßig wiederkehrende Arbeit ist zum Beispiel die Pflege der Bänke in der Gemarkung. Eine Übersicht über alle vorhandenen Bänke und den Stand der Sorge finden Sie hier: Banktabelle.

Zum öffnen wird ein Tabellenkalkulationsprogramm benötigt, wir empfehlen das kostenlose Libre Office

Ortsbeirat übergibt Spende an Ramschieder Vereine

Der Ortsvorsteher Olaf Rosenow persönlich (mit Hut) übergibt eine Spende aus dem Erlös der Weinstände 2018 an die Vertreter der Ramschieder Vereine, stellvertretend an den 1. Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Marco Kaiser (zweiter von links) . Leider war infolge Dunkelheit nicht mehr Bildinformation zu erlangen. Der Freude bei der Übergabe tat dies aber keinen Abbruch.